Sie sind hier: Startseite » Eltern » Sucht

Suchtberatung

AWO- Selbsthilfe Sucht Düren

  • Drogenkonsumenten werden immer jünger.
  • Psyche und Körper eines Jugendlichen reagieren auf psychoaktive Substanzen und schädliche Stoffe wie Nikotin, Alkohol, Cannabis oder Ecstasy empfindlicher als Erwachsene.
  • Deshalb ist es wichtig, frühzeitig die Faktoren zu stärken.
  • Dazu gehören ein gesundes Selbstvertrauen, Konflikt und Kommunikationsfähigkeit und Vertrauen in die eigene Selbstwirksamkeit.
  • Hierzu die notwendigen Schritte zu unternehmen, sind alle Verantwortlichen aufgerufen.
  • Kontakt: AWO- Selbsthilfe Sucht Düren ---- 0 24 21 – 94 48 90